Brauereigasthof Aying

Brauereigasthof Hotel AyingBrauereigasthof Aying

Zornedinger Straße 2
85653 Aying
www.brauereigasthof-aying.de

Fortschritt zur Wahrung der Tradition

Wer als mittelständische Brauerei mit den Großbrauereien mithalten will, muss konkurrenzfähig bleiben. Kreativität, Qualität, Regionalität und Innovation – in nichts werden diese Aspekte deutlicher als in der 1999 fertiggestellten neuen Brauerei, mit der Bräu Franz Inselkammer seine Ideale verwirklichte.
Die neue Brauerei Aying ist ein Musterbeispiel, wie Modernität und Tradition eine wegweisende Verbindung eingehen können. Mit unserem ganzheitlichen Konzept der Regionalität haben wir eine wirkungsvolle Antwort auf die wachsende Undurchschaubarkeit der deutschen Brauereilandschaft und deren Produkt Bier gefunden.

Unsere Verpflichtung, echte Bierkultur zu fördern, zu pflegen und zu erhalten.

Das Produkt Bier hat in Bayern von jeher einen außergewöhnlich hohen Stellenwert. Es ist nicht nur das sprichwörtlich „flüssige Brot“, sondern auch das gesellschaftliche „Bindemittel“ unserer Kultur, in der Werte wie Geselligkeit, Nachbarschaft, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Heimatverbundenheit eine große Rolle spielen. Die tiefe über Generationen gewachsene Verwurzelung in unserer Region bildet den Nährboden des Unternehmens Ayinger. So beruht die immer wieder mit hohen Auszeichnungen prämierte Qualität unserer Biere nicht allein auf den ausgesuchten Zutaten unserer Region und den Fähigkeiten unserer Braukunst.

Genauso wichtig ist der Geist, die Haltung, eben die Werte mit denen wir unserem Handwerk seit über 130 Jahren nachgehen. So ist mit der Herstellung unserer Ayinger Biere ein starkes wirtschaftliches, soziales und kulturelles Engagement zum Wohle aller verbunden – im Betrieb, in der Gemeinde und in der ganzen Region. Über die vielgerühmten Ayinger Bierspezialitäten hinaus haben diese wichtigen Komponenten auch dazu beigetragen, eine einzigartige Markenwelt entstehen zu lassen: “Aying, ein Gesamtkunstwerk“, wie es eine Fachzeitschrift einmal treffend formulierte. Dieses im Sinne echter Bierkultur zu pflegen und für die nächsten Generationen zu bewahren ist unser täglicher Auftrag.

Braueigasthof Hotel Aying - Gastgeber mit Begeisterung und Leidenschaft

In unserem Braueigasthof Hotel Aying pflegen wir eine herzliche und persönliche Gastfreundschaft. Seit sieben Generationen im oberbayerischen Aying beheimatet, ist es unser Anliegen, unseren Gästen ein Ambiente zu bieten, das Brauchtum und Tradition mit Komfort und höchsten Qualitätsansprüchen verbindet.

2 Artikel

pro Seite

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. Ayinger Frühlingsbier

    Ayinger Frühlingsbier - 9 Flaschen

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Nicht auf Lager

    Nicht auf Lager

    Untergärige, naturtrübe Saisonspezialität
     
    Das naturtrübe Frühlingsbier wird unfiltriert abgefüllt, wodurch dem Bier viele natürliche Eiweiß-, Hopfen- und Hefebestandteile erhalten bleiben. Die feine, natürliche Trübung und der hefeblumige Geruch lassen erahnen, welche Geschmacksfülle dieses erfrischende, süffige Bier, das sich darüber hinaus durch eine angenehme Bittere auszeichnet, bietet. Nicht zu verachten ist aus ernährungsphysiologischer Sicht der Beitrag zur Gesundheit, den die vitamin- und mineralstoffreiche Hefe leistet. Ab Anfang März können Bierkenner für kurze Zeit diese saisonale Ayinger Bierspezialität genießen.
     
    Stammwürze: 12,8 %
    Alkoholgehalt: 5,5 % Vol.
    Mehr erfahren
  2. Ayinger Kirta-Halbe

    Ayinger Kirtabier - 9 Flaschen

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Nicht auf Lager

    Nicht auf Lager

    Jetzt vorbestellen: Auslieferung ab Ende September 2018

    AYINGER Bräu Kirta: 12.- 15. Oktober 2018

    Untergärige, naturtrübe Saisonspezialität

    Bei der Entwicklung des Herstellverfahrens hat der Braumeister alte Rezepte zu Rate gezogen. Die Kirta-Halbe lässt sich als eigener Biertyp zwischen Märzen- und dunklem Exportbier einordnen. Es wird zu einem der höchsten Festtage in Bayern – zu Kirchweih – eingebraut. Das intensive Zwei-Maisch-Verfahren mit der Malzschüttung aus dreierlei Malzen gibt dem Bier die warme, braune Farbe und eine ausgewogene, kräftige, deftige malzaromatische Note. Der Geschmack der Kirta-Halbe wird geprägt von einem hohen Vergärungsgrad, einer angenehmen Rezenz und einer deutlich wahrnehmbaren Bittere. Die Kirta-Halbe kommt „premiumtrüb“, das heißt unfiltriert mit dem vollen Kellergeschmack zum Ausschank.

    Mehr erfahren

2 Artikel

pro Seite

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge